Offsetdruck versus Digitaldruck

Worin liegt der Unterschied zwischen Offset- und Digitaldruck?

Offset oder digital drucken?

Haben Sie sich auch schon gefragt, was der Unterschied zwischen den zwei Druckverfahren Offset- und Digitaldruck ist? Selbstverständlich könnten Sie einfach Wikipedia zu Rate ziehen, oder Sie lesen hier einfach weiter. Gerne erläutern wir Ihnen die zwei Techniken, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Das Verfahren beim Digitaldruck ist simpel: Die Daten werden direkt vom Computer auf die Digitaldruckmaschine übertragen, in einem Arbeitsschritt verarbeitet und mittels Tintenstrahl- oder Laserdruck aufs Papier gebracht.

Das Verfahren beim Offsetdruck ist einiges komplexer. So wird die Farbe nicht direkt auf das Papier gedruckt wie beim Digitaldruckverfahren, sondern zuerst durch unzählige Walzen auf die sogenannte Druckplatte, von der Druckplatte auf den Gummituchzylinder und vom Gummituchzylinder auf das Papier übertragen.

Für jede Druckfarbe (Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz) muss vorgängig eine blecherne Druckplatte belichtet werden. Sie ist derart beschichtet, dass sie dort, wo ein Sujet gedruckt werden soll, Farbe annimmt, die dann aufs Papier «gerollt» wird. Wir verwenden LED-UV-Farben. Diese bahnbrechende Technologie ermöglicht uns, die bedruckten Bögen direkt weiterzuverarbeiten. Der Trocknungs- oder Aushärtungsvorgang findet in Sekundenbruchteilen statt. Es erlaubt uns auch Folien und Kunststoffe in höchster Qualität zu bedrucken.

Welches Druckverfahren wir bei einem Auftrag verwenden, richtet sich nach der Auflage. Kleine Auflagen drucken wir je nach Produkt bis zu 500 Exemplaren digital, grössere Auflagen oder qualitativ anspruchsvolle Produkte im Offset. Es macht ökologisch wenig Sinn, kleine Stückzahlen im aufwendigen Offsetdruckverfahren zu produzieren, da der Aufwand für das Einrichten der Maschine zu gross ist und sich für den Kunden nicht rechnet. Aber sobald die Offsetdruckmaschine einmal läuft, ist sie kaum mehr zu bremsen: Innert einer Minute bedruckt sie bis zu 250 Papierbogen in der Grösse 63 x 90 cm beidseitig. Im Digitaldruck arbeiten wir mit verschiedenen Systemen. Zum einen mit Maschinen, die im Standard-Format 32 x 45 cm drucken, für Spezialprodukte bis 33 x 102 cm und sogar Kunststoff bedruckt.

Kommen wir zur Qualitätsfrage: Das Offsetdruckverfahren liefert in der Regel bessere Druckqualität als das digitale. Die Grenzen sind allerdings mittlerweile fliessend, da sich der Digitaldruck in den letzten Jahren qualitativ stark verbessert hat. Inzwischen kann der Laie auf dem Endprodukt kaum einen Unterschied zwischen den beiden Verfahren erkennen.

Die Entscheidung, ob ein Auftrag Offset oder Digital gedruckt werden soll, nehmen wir Ihnen ab: Druckaufträge mit Kleinauflage drucken wir digital über happyprint.ch, alles andere über druckprofis.ch.


Text: Lea Grossmann - Marketing mit Inhalt

Wie die meisten anderen Websites verwenden auch wir Cookies, um Ihre Erfahrung und die Leistung unserer Website zu verbessern. Diese Cookies enthalten keine sensiblen Informationen. Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Cookies auf unserer Website. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.
Einverstanden Nicht Einverstanden